Wenn der Mut da ist,

überholte Dinge loszulassen,

dich den Themen dahinter zu stellen,

Plätze freizulassen;

 

wenn das Einzelne Raum und Luft bekommt,

wenn du die Dinge um dich hast, die du liebst, nutzt und achtest;

kannst du aufatmen und deine Flügel ausbreiten!